15.02.2012

Zur├╝ckhaltung von Arbeitsmitteln kann gravierende Folgen haben

Nach einer Entscheidung des LAG K├Âln (Urteil vom 21.07.2011, Aktenzeichen 7 Sa 312/11) kann der Arbeitgeber jederzeit vom Arbeitnehmer die Herausgabe der in seinem Eigentum stehenden und ausschlie├člich zur dienstlichen Nutzung ├╝berlassenen Arbeitsmittel verlangen. Wird keine private Nutzung erlaubt, kann die Weigerung der Herausgabe sogar eine fristlose K├╝ndigung rechtfertigen, wenn eine Strafanzeige im Fall einer nicht befolgten Herausgabe angedroht wird.