04.04.2011

Falle bei der Beendigung des Arbeitsverh├Ąltnisses: Urlaubsabgeltung

Der Arbeitnehmer, der bei Beendigung des Arbeitsverh├Ąltnisses erkrankt ist und den Urlaub nicht mehr nehmen konnte, erh├Ąlt einen Urlaubsabgeltungsanspruch auch ├╝ber den ├ťbertragungszeitraum hinaus. Erf├╝llt der Arbeitgeber diesen Anspruch vorbehaltlos, kann es ihm passieren, dass er von der Agentur f├╝r Arbeit erneut zur Kasse gebeten wird.

So eine Entscheidung des BAG vom 17.11.2010, AZ: 10 AZR 649/09.

Der von der Agentur f├╝r Arbeit angezeigte Forderungs├╝bergang erfasst nicht nur Lohnanspr├╝che, sondern auch den Urlaubsanspruch. In diesem Fall konnte der Arbeitgeber noch nicht einmal erfolgreich R├╝ckgriff beim Arbeitnehmer durchsetzen.